Valve kündigt SteamOS an

Tausende Spiele, Millionen Nutzer. Alles was Ihnen an Steam gefällt gibt es demnächst als kostenfreies Betriebssystem, entworfen für Fernseher und das Wohnzimmer.

Viele haben es vermutet. Mit den Gerüchten einer Steambox und der Weiterentwicklung von Steam für Linux konnte man sich denken, das Valve in zukunft auf ein eigenes Gaming Betriebssystem setzt. Bei dem SteamOS handelt es sich um ein Betriebsystem auf Linux Basis, welches kostenlos zum Download bereit steht und für die Darstellung von Medien auf dem Fernseher optimiert wurde. Leider geht es aber nicht um die besagte Steambox. Der eigene Computer muss eingeschaltet, und Steam geöffnet sein. SteamOS greift dann auf die Bibliothek des Computers zu. Spiele, Filme und auch Musik wird dann vom Computer zum SteamOS gestreamt und dargestellt. Laut Valve ist es ihnen gelungen ohne große Latenz Bild und Ton auf den Fernseher zu kriegen.

SteamOS---Google-Chrome-2013-09-23-21.03.03

Der komplette Funktionsumfang, wie bei Steam gewohnt mit Chat und Shop, soll einem auf dem SteamOS geboten werden. Wie sich das ganze anfühlt und vor allem wie es aussieht erfahren wir, wie Valve schrieb: „Bald“.

Durch die Erwähnung von Musik, Fernsehen und Filme lässt sich aber drauf schließen das Valve mit SteamOS nicht nur ein Gaming Betriebssystem anbieten möchte, sondern auch stark auf Entertainment setzt und somit eine Art Media-Center schafft, das womöglich auch den Weg in die Küche finden könnte. Musik wird ja auch beim Kochen gern gehört.

Ich bin sehr gespannt aber dennoch skeptisch ob ein volles Betriebssystem anstatt von Windows die bessere Wahl wäre.

Hier könnt ihr euch die Ankündigung auf der Offiziellen Steam Seite ansehen.

Chromecast angetestet

Wie ich in Cashys Blog erfahren habe, konnte man für kurze Zeit den Chromecast Stick von Google bei Amazon.com, mit einem Deutschen Amazon Konto, bestellen. Genau das habe ich getan und endlich ist mein Chromecast angekommen.

[y=C2V4OP8—Y height=400]

Nach genau 5 Tagen kam der Stick, aus den USA, bei mir an. Ich hatte vorher einen iMito MX1 Android Stick für meinen Fernseher benutzt, aber das kann man nicht vergleichen. Die Software von Google ist natürlich bei weitem stabiler als die Alternative aus China. Der Versuch mit CheapCast, einer App die es einem ermöglicht ähnlich wie beim Chromecast YouTube Videos an den Fernseher zu senden, gibt einem einen guten Einblick wie der Chromecast funktioniert, reicht aber leider noch nicht an Stabilität und Funktionsumfang des Chromecast ran. Die CheapCast App ist kostenlos im Playstore verfügbar. Solltet ihr also ein Android HDMI-Stick oder Smartphone mit HDMI Anschluss herumliegen haben, probiert es aus.

Das Einrichten klappt wirklich super einfach und ist per Computer oder Smartphone möglich. Hier zeige ich euch die Einrichtung per Smartphone App. Die Chromecast App ist im Deutschen PlayStore nicht verfügbar. Ihr könnt sie aber hier runterladen. Chromecast Android App Download

Google Home
Google Home
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos


Der Chromecast ist eingerichtet und das „Casten“ kann beginnen. Bisher habe ich YouTube, Google Music, Google Movies und das Chromecast Plugin für den Chrome Browser getestet und bin total zufrieden. Es klappt wirklich alles ohne Zicken. Einen ganzen Film habe ich über meinen Chrome Browser (Plex Webplayer) an den Chromecast Stick gestreamt und konnte den Film ohne eine einzige Störung genießen.

Wer bisher noch keinen Chromecast bestellt hat sollte es wirklich tun. Wann Googles neustes Spielzeug nach Deutschland kommt ist bisher noch nicht bekannt.

Die Geschichte von Diablo

 Endlich erscheint am 15. Mai das lang erwartete Diablo III. Nicht nur Fans des ersten und/oder zweiten Teils freuen sich auf den Release, sondern auch Neulinge die zum ersten mal die Welt Santuario erkunden wollen.

Doch Diablo ist nicht einfach ein Spiel mit viel Action und wilden Mausklick-Orgien. Die Geschichte von Diablo ist lang und komplex. Ein Community-Mitglied von diablo-3.net hat sich die Mühe gemacht, die Geschichte von Diablo zu erzählen. Auf jeden Fall sehenswert und das nicht nur für Neulinge! „Die Geschichte von Diablo“ weiterlesen

Guild Wars 2 Beta-Client verschieben

Wer Guild Wars 2 im Vorverkauf erworben hat, darf auch an der momentan laufenden Beta teil nehmen. Dazu gibt fiel mir die eher unglückliche „Installation“ des Beta Clients auf.

Startet man die Gw2.exe werden direkt die benötigten Inhalte heruntergeladen, jedoch ohne jegliche Frage wohin diese Installiert werden sollen. Diese werden einfach in das selbe Verzeichnis gelegt, in der sich auch die Gw2.exe befindet.

„Guild Wars 2 Beta-Client verschieben“ weiterlesen

Diablo III Open Beta dieses Wochenende

Keinen Diablo III Beta Key bekommen? Kein Problem. Blizzard startet ab heute ein Öffentlichen Beta Stress Test. Dafür wird lediglich ein Battle.net Account benötigt. Diablo III Beta Client runterladen, einloggen und bis Level 13 mit allen Charakter Klassen Spaß haben.

„Diablo III Open Beta dieses Wochenende“ weiterlesen

Publizieren des Plex Servers

Das Publizieren „Veröffentlichen“ des Plex Servers ist schnell erledigt und bietet einen großen Vorteil gegenüber der vorherigen Art auf seinen Server über das Internet zuzugreifen.

 

Mit myPlex haben sich die Entwickler von Plex was schönes einfallen lassen. Man meldet seinen Server über seinen myPlex Account direkt bei dem Online Service an. Somit wird immer die Aktuelle IP des Heimischen Routers an den myPlex Service gemeldet und kann nur mit hilfe des myPlex Accounts auf seine Bibliothek zugreifen. Das klappt mit Android, iOs, Mac und Windows Clients Problemlos.

„Publizieren des Plex Servers“ weiterlesen

Diablo III Release-Termin 15 Mai

Blizzard hat so eben den Release-Termin bekannt gegeben. Mutige Helden können also am 15.05.2012 Diablo erneut die Stirn bieten.

Besonders wird auf die Vorbestellung der Digitalen Version von Diablo 3 hingewiesen die hier gekauft werden kann.

Das Angebot Diablo III Kostenlos zu einem World of Warcraft Jahres-Abo dazu zu bekommen, gilt noch bis zum 1. Mai.

Man sieht sich in Sanktuario.

Brick-Force Beta gestartet

Es hat begonnen! Die Registrierten Accounts werden nach und nach in einzelnen Wellen freigeschaltet. Die jeweiligen Besitzer werden per Mail benachrichtigt, dürfen aber direkt nach Registrierung den Client runterladen.

Bauen und Zerstören! Das kann ja nur gut werden  🙂

„Brick-Force Beta gestartet“ weiterlesen

Brick-Force Beta Keys

Brick-Force ist der weltweit erste Cross-Plattform Free-to-Play Sandbox-Fun-Shooter und wird Frühjahr 2012 veröffentlicht. Teile und baue Maps auf deinem Smartphone, deinem Tablet, in deinem Browser und sozialem Netzwerk. Spiele wo du willst und wann du willst.

„Brick-Force Beta Keys“ weiterlesen

Chrome Browser für Android Veröffentlicht

Google hat heute den Chrome Browser für das Android-Betriebssystem veröffentlicht. Nach den ersten 20 Minuten muss ich sagen das Chrome unglaublich schnell auf meinem Galaxy Nexus ist. Die Steuerung mit mehreren Tabs ist super gelöst und die Synchronisierung mit den Desktop-Chrome Lesezeichen vereinfacht das Surfen noch mehr.

„Chrome Browser für Android Veröffentlicht“ weiterlesen